Matchbericht FC Wollishofen - FC Kilchberg-Rüschlikon

News >>

Die Seebuben müssen ihre erste Saisonniederlage in Kauf nehmen und der FC Wollishofen klettert seinerseits an die Tabellenspitze.

Am Sonntagmorgen trafen sich der FC Wollishofen und der FCKR zum Derby und Spitzenspiel auf der Sonnau. Das Heimteam gelang ein Traumstart. Bereits in der 2.Minute konnten sie jubeln – Reiniger liess Bissig mit seinem strammen Schuss keine Chance. Der FCKR versuchte sich vom frühen Schock zu erholen. Zwar kamen auch die Gäste vermehrt in interessante Positionen rund um das Wollishofer Tor, jedoch fehlte die Genauigkeit bei ihren Hereingaben, letzten Bällen und Abschlüssen. Das Heimteam agierte hingegen sehr entschlossen und äusserts effizient. Nachdem Reiniger unbemerkt den Ball mit der Hand mitnahm, wurde Wermelinger mustergültig freigespielt und dieser drosch das Leder zum 2:0 ins Netz. Es kam für die Wollishofer sogar noch besser. Kurz vor der Pause profitierte erneut Reiniger von einem Fehler in der FCKR-Hintermannschaft und erzielte gar das 3:0.

Nach dem Seitenwechsel konnte sich dann auch Bissig auszeichnen, der einen vierten Gegentreffer vorerst noch verhindern konnte. Die Seebuben ihrerseits kamen ein paar Mal gefährlich vor Braschler, doch zu einem Torerfolg reichte es vorerst nicht aus. Anders das Heimteam, welches durch Ljatifi das Score weiter erhöhte. Danach konnte sich auch noch Kappeler feiern lassen – sein Abschluss wurde unhaltbar ins FCKR-Tor abgelenkt. Der eingewechselte Altobelli konnte in der Schlussphase noch den Ehrentreffer zum 5:1 Schlussstand markieren. Der FC Wollishofen übernimmt somit die Tabellenführung in der umkämpften Gruppe 1.

 

MM

3. Liga: FC Wollishofen - FC Kilchberg-Rüschlikon 5:1 (3:0)
Sonnau. 200 Zuschauer. – Tore: 2. Reiniger 1:0. 38. Wermelinger 2:0. 45. Reiniger 3:0. 63. Ljatifi 4:0. 81. Kappeler 5:0. 90. Altobelli 5:1.

FC Wollishofen: Braschler, Bajrami, Bunjaku, Alapinar; Kukaj, Wermelinger, Kappeler, Cavaliere, Lanza; Ljatifi; Reiniger.
FC Kilchberg-Rüschlikon: Bissig; M.Ibrahimi, Traxler (65. Limacher), Mergola, Hunter; Meierhofer (15. Fassnacht), Fotheringham, Lombardo (60. Märki); Jankovski (75. Colucci), St. Hunter (35. Frey); Guillen (78. Altobelli).
Bemerkungen: Verwarnungen: 9. Wermelinger (Foul). 50. Mergola (Foul). Abwesend: Arce, Longo, Meier (beide verletzt), Roci (Arbeit), Ferrari, Fonseca (beide Privat), Karadacki (nicht im Aufgebot) und J.Ibrahimi (verletzt).

Zurück zur Übersicht

November 2018

24. - 02. Dezember 2018 doc_icon
Ganztägiger Event
Junioren-Hallenturniere des FCKR

Dezember 2018

01. Dezember 2018
08:00 - 15:00
Papiersammlung Kilchberg
Sponsoren
Right To Play