Matchbericht FC Kilchberg-Rüschlikon – SC Siebnen

News >>

Im ersten (!) Heimspiel dieser Saison holen die Seebuben die nächsten drei Punkte und übernehmen damit die Tabellenführung.

Im Nachtragspiel am Dienstagabend durfte der FCKR erstmals auf der heimischen Hochweid auftreten. In den Startminuten konnten die Seebuben die Gäste aus Siebnen gut unter Druck setzen, ohne dass daraus aber wirkliche Torchancen resultierten. Nach der Anfangsphase legten die Gäste die anfängliche Unsicherheit ab und hatten von nun an mehr vom Spiel. Der FCKR seinerseits brachte sich vermehrt selber in Nöte. Nach einem Aussetzer in der Hintermannschaft tauchte ein Gäste-Stürmer alleine vor Bissig auf. Zwar konnte er den FCKR-Schlussmann umspielen, sein Abschluss rettete dann aber Roman „Michi“ Meier in Extremis auf der eigenen Torlinie. Kurze Zeit später kam Siebnen zu einer aussichtsreichen Freistossmöglichkeit – Bissig aber „kratzte“ den gut getretenen Freistoss sehenswert. Der FCKR jubelte nach einem Seitenfreistoss schon, doch der Unparteiische entschied auf Abseits.

Nach dem Seitenwechsel machte die Gäste weiter frech Druck, nun fand aber auch das Heimteam besser ins Spiel. Nach einem herrlichen Angriff über mehrere Stationen, war es Hunter der butterweich auf Lombardo flankte – sein Abschluss drückte dann Jankovski zum 1:0 über die Linie. Die Partie war bis zum Schluss ausgeglichen, doch Tore fielen keine mehr. Somit blieb es beim knappen Heimsieg für den FCKR, der weiterhin ungeschlagen in dieser Spielzeit bleibt.

 

 

 

                                                                                                           MM

 

 

3.Liga: FC Kilchberg-Rüschlikon – SC Siebnen 1:0 (1:0)

Hochweid. 80 Zuschauer. – Tore: 54. Jankovski 1:0.

- FC Kilchberg-Rüschlikon: Bissig; M.Ibrahimi, Traxler, Meier (Fotheringham), Hunter; Limacher, Fassnacht; Colucci (St.Hunter), Lombardo (Bucciarelli), Frey (Longo); Jankovski.

- SC Siebnen: Ninik; Van Veen, Talevic, Ferramosca, Nigro; Slijepcevic; Junuzi, Ponik, Binder; S.Ferramosca.

– Bemerkungen: Verwarnungen: 66. Ponik (Foul). 73. St.Hunter (Foul). 79. Meier (Unsportlichkeit). 84. Talevic (Foul). 90. Bucciarelli (Foul) Abwesend: Arce, Ferrari, Karadacki, Märki, Meierhofer,  Mergola (alle nicht im Aufgebot), Guillen (Privat) und J.Ibrahimi (verletzt).

Zurück zur Übersicht

Juni 2019

29. - 30. Juni 2019
Ganztägiger Event
10. Zimmerberg-Cup
Sponsoren
Right To Play