Matchbericht FC Kilchberg-Rüschlikon – FC Oetwil-Geroldswil

News >>

In einem abwechslungsreichen und spannenden Spiel mit Topchancen auf beiden Seiten siegten die Seebuben mit 1:0. Den goldenen Treffer erzielte Frey bereits in der 3. Minute mit einem sehenswerten Volley.

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag: Kaum hatte der Unparteiische die Partie – und damit die neue Saison – angepfiffen, wurde ein Stephan Hunter-Schuss so abgelenkt, dass der Ball in hohem Bogen durch den Strafraum flog und Frey auf Höhe des langen Pfostens gekonnt per Volley zum 1:0 einnetzte. In der Folge wurde die Molinaro/Castillo-Truppe immer wieder mit schnellen Gegenstössen gefährlich, doch Stephan Hunter scheiterte zweimal in aussichtsreicher Position. Nach gut einer halben Stunde zog ein Gäste-Stürmer alleine auf Bissig los, scheiterte mit seinem Abschluss und den Nachschuss setzte der mitgelaufene Sturmpartner an den Pfosten. Für den Schlusspunkt des ersten Abschnitts war Mergola besorgt, doch sah er seinen Kopfball von Wendelspiess sehenswert entschärft.

Die zweite Halbzeit begann abermals turbulent, diesmal aber mit anderen Vorzeichen: In der 47. Minute verpasste ein Oetwil-Stürmer nach einem Querpass aus wenigen Metern das offene Tor und nur eine Minute später setzten die Gäste gar einen Foulpenalty neben das Tor. Nach dieser kritischen Phase konnten die Seebuben das Geschehen wieder etwas beruhigen und hatten ihrerseits mehrfach die Gelegenheit, den zweiten Treffer zu markieren. Doch sowohl Mergola (mit einem Lupfer) wie auch Frey (mit einem traumhaften Freistoss ans Lattenkreuz) und der eingewechselte Durisch (scheiterte am gut reagierenden Wendelspiess) verpassten es, den Sack zuzumachen. Da die Platzherren auch in den Schlussminuten die offenen Räume in der entblössten Oetwil-Defensive nicht zu nutzen vermochten, mussten sie bis weit in die Nachspielzeit zittern, ehe der Sieg feststand und die ersten drei Bohnen auf dem Konto verbucht werden konnten.

 

3. Liga: FC Kilchberg-Rüschlikon – FC Oetwil-Geroldswil 1:0 (1:0)

Hochweid. 100 Zuschauer. SR Gambacciani. Tor: 3. Frey 1:0.

FC Kilchberg-Rüschlikon: Bissig; Capezzuto (51. Durisch), Sacha Hunter, Traxler, Roci; Stephan Hunter, Nagel, Fotheringham (73. Waldvogel), Frey; Mergola (88. Pecoraro), Jankovski (81. Lombardo).

Bemerkungen: FC Kilchberg-Rüschlikon ohne Meier, Meierhofer, Ferrari, Aliaj, (alle verletzt), Jörg, und Dinardo (2. Mannschaft). Verwarnungen: 13. Mergola (Foul), 66. Fotheringham (Reklamieren).

 

Zurück zur Übersicht

Offizieller Ausrüster/Shop

Offizieller Ausrüster

November 2020

07. November 2020
Ganztägiger Event
Papiersammlung Kilchberg
28. - 06. Dezember 2020
Ganztägiger Event
Juniorenhallenturniere des FCKR

Dezember 2020

05. Dezember 2020
Ganztägiger Event
Papiersammlung Kilchberg
Sponsoren
Right To Play