Matchbericht FC Buttikon – FC Kilchberg-Rüschlikon

News >>

In Buttikon setzte es für den FCKR eine 2:1-Niederlage ab.

Auswärts in Buttikon wollte der FCKR wieder auf die Siegesstrasse zurückkehren. Trainer Molinaro konnte dabei alles andere als aus dem Vollen schöpfen, doch der Start in die Partie gelang seinem Team ordentlich. Nach einem schönen Spielzug spielte Jankovska den mitgelaufenen Lombardo mustergültig frei, doch dieser traf das Leder nicht wunschgemäss und verfehlte mit seinem Abschluss das offen stehende Tor. Das Heimteam befindet sich im Abstiegskampf und ist dringend auf Punkte angewiesen. Kämpferisch versuchten sie ihrerseits in die Partie zu finden. In der 22.Minute kam der Ball im Strafraum zu Jankovska, der mit einem Schuss aus der Drehung die zu dieser Zeit verdiente Führung für die Gäste markierte. In der Folge kamen aber auch Buttikon besser in die Partie und genoss vermehrt Freiheiten, die es versuchte in Zählbares umzumünzen. Nach einem Einwurf reagierten sie gedanklich schneller und Ahmed drang in den Strafraum, wo er von einem FCKR-Akteur zu Fall gebracht wurde. Lakna verwertete den Strafstoss souverän. Der Ausgleich tat dem Heimteam weiter gut. Züger kam zu einer gefährlichen Kopfballmöglichkeit, die aber ungenutzt blieb. Somit ging es mit dem 1:1 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel waren die Seebuben zwar bemüht das Spiel wieder an sich zu reissen, das gelang ihnen aber mehr schlecht als recht. Wie schon im ersten Spielabschnitt unterliefen ihnen zu viele Ungenauigkeiten. Immerhin konnte man nun das Spielgeschehen wieder vermehrt in die gegnerische Platzhälfte verlagern. In der 65.Minute kam Buttikon dann aber zu einem Gegenstoss und Schärer fackelte nicht lange und schlenzte das Spielgerät trocken in die lange Ecke. Das Heimteam glaubte nun definitiv daran, dass heute etwas drin lag. Die Seebuben versuchten zu reagieren und kamen zu mehreren Halbchancen, die aber ungenutzt blieben. Schlussendlich war es zu wenig, um der Partie nochmals eine neue Wende zu geben. Buttikon holte somit, nicht unverdient, drei wichtige Zähler im Abstiegskampf. Der FCKR verabschiedete sich dadurch auch rechnerisch aus dem Aufstiegsrennen.

                                                                                                           MM

 

 

3.Liga: FC Buttikon – FC Kilchberg-Rüschlikon 2:1 (1:1)

Sportplatz Rietly. 80 Zuschauer. – Tore: 22. Jankovska 0:1. 38. Lakna (Penalty) 1:1. 65. Schärer 2:1.

- FC Buttikon: Tuqi; Lakna, Hermann, Züger, Dushi; Llapashtica, Miranda, Schärer, Mettler; Hamed, Züger.

- FC Kilchberg-Rüschlikon: Bissig; M.Ibrahimi, Hunter, Roci (70. Altobelli), Karadacki; Ferrari (55. Colucci), P.Grand (55. Mergola), Limacher, Bucciarelli; Lombardo, Jankovska.

– Bemerkungen: Abwesend: Fotheringham, St. Hunter, Märki, Meierhofer, Traxler, J.Ibrahimi (alle verletzt), Meier (gesperrt), Arce (nicht im Aufgebot), Aliaj, Frey, Ryser (Privat).

Zurück zur Übersicht

September 2019

27. - 29. September 2019
Ganztägiger Event
Chilbi Rüschlikon
Sponsoren
Right To Play