Matchbericht FC Affoltern am Albis - FC Kilchberg-Rüschlikon

News >>

 

In einer umkämpften Partie bezwingt der FCKR den FC Affoltern am Albis mit 2:3.

 

Am Dienstagabend trafen im Moos in Affoltern zwei alte Bekannte aufeinander. In der Anfangsphase tasteten sich die beiden Mannschaften noch ab und der FCKR zeigt hier gute Akzente nach vorne. Doch dies änderte sich schnell. Das Heimteam kam in der Folge zu gefährlichen Aktionen. Bissig fischte einen Freistoss von Rama mirakulös aus der oberen Ecke. Die Gäste agierten zu lethargisch und wenn sie mal Platz fanden, wurde davon nicht wunschgemäss Profit geschlagen. Symptomatisch schon fast die Entstehung des 1:0 für Affoltern – ohne Druck wurde der Ball nach einem Missverständnis dem Gegner überlassen. Stankovic liess sich nicht zwei Mal bitten und markierte die Führung für das Heimteam. Der FCKR versuchte anschliessend eine Reaktion zu zeigen. Trotzdem kam das 1:1 etwas aus dem Nichts. Meier verlängerte einen Ball per Kopf in den Strafraum, wo Guillen den richtigen Riecher hatte und den Ausgleich erzielen konnte. Kurze Zeit später lief ein Gäste-Verteidiger Guillen im eigenen Strafraum über den Haufen. Der FCKR-Stürmer verwertete den fälligen Elfmeter gleich selbst. Kurz vor der Pause kam dann das Heimteam zu einem gefährlichen Freistoss an der gegnerischen Strafraumgrenze. Stankovic schlenzte den Ball scharf über die Mauer zum 2:2 Pausenresultat.

 

Nach der Pause kamen die Seebuben entschlossener aus der Garderobe. Sie gewannen nun mehr Zweikämpfe und konnten den Gegner nun vermehrt unter Druck setzen. Eine lange Flanke von Roci konnte Aegerter nicht festhalten und erneut stand Guillen goldrichtig und staubte zur 2:3 Führung ab. Nun kontrollierte der FCKR vermehrt die Partie und hätte die Führung noch weiter ausbauen können. Sie verpassten es aber das vorentscheidende 2:4 zu erzielen, so dass es nochmals eine Glanztat von Bissig benötigte, um die drei Punkte ins Trockene zu bringen. Ein ansatzloser Schuss von Stankovic konnte der FCKR-Schlussmann gerade noch um den Pfosten lenken. Somit blieb es beim knappen 2:3 Auswärtserfolg für die Seebuben.

 

 

                                                                                                           MM

 

 

3.Liga: FC Affoltern am Albis - FC Kilchberg-Rüschlikon 2:3 (2:2)

Moos. 100 Zuschauer. – Tore: 28. Stankovic 1:0. 35. Guillen 1:1. 40. Guillen (Penalty) 1:2. 43. Stankovic 2:2. 62. Guillen 2:3.

- FC Affoltern am Albis: Aegerter, Bala II (72. V. Shala), Scicchitano, Luchsinger, Fedier; Stähli (Mimouni), Oetterli, Mühlemann, C.Antenen (46. N.Stähli)); Rama; Stankovic.

- FC Kilchberg-Rüschlikon: Bissig; M.Ibrahimi, Traxler, Meier, Hunter; Fotheringham, Meierhofer; Longo (Bucciarelli), Jankovska (67. Lombardo), St. Hunter (61. Ferrari/74. Colucci); Guillen (90. Jankovska).

– Bemerkungen: Verwarnungen: 30. Stankovic (Foul). 80. Bucciarelli (Foul). 85. Fotheringham (Foul). 89. Meierhofer (Unsportlichkeit). Abwesend: Arce, Mergola (beide verletzt), Altobelli, Frey, (alle Ferien), Märki (Aufbau), Fassnacht (Privat) und J.Ibrahimi (verletzt).

Zurück zur Übersicht

Juni 2019

29. - 30. Juni 2019 doc_icon
Ganztägiger Event
10. Zimmerberg-Cup

Juli 2019

11. Juli 2019 doc_icon
18:30 - 23:00
GV FCKR - Hotel Belvoir Rüschlikon
Sponsoren
Right To Play