Matchbericht BC Albisrieden – FC Kilchberg-Rüschlikon

News >>

Auf dem Kunstrasen im „Campo Letzi“ holen die Seebuben die nächsten drei Punkte mit einem 1:4-Auswärtserfolg.

Auf dem rutschigen Kunstrasen in Albisrieden und vor einer zahlreichen KiRü-Anhängerschaft gelang den Seebuben der Start ideal. Ein Ball von Ibrahimi hinter die BCA-Verteidigung konnte Frey über den Gäste-Torhüter ins Netz befördern. Die FCKR-Anhänger hatten somit bereits nach nicht einmal zwei Minuten Grund zum Jubeln. Das Heimteam konnte aber gleich reagieren. In der 9. Minute fanden sie einen Freiraum hinter der FCKR-Hintermannschaft und Coviello glich die Partie wieder aus. Der FCKR bekundete zu Beginn Mühe mit der Unterlage, kamen aber je länger je besser ins Spiel. Die Platzherren versuchten mit schnellen Gegenangriffen ein zweites Mal zum Ziel zu gelangen. Der BC Albisrieden hatten eine gefährliche Aktion nach einem Freistoss, beim FCKR scheiterte Aliaj an der Querlatte. Aliaj konnte zudem auch von der Mittellinie aufs gegnerische Tor ziehen, doch nach dem langen Rush fehlte ihm im Abschluss die Durchschlagskraft. Frey versuchte es darauf nochmals mit einem Heber und auch „Pavo“ Mergola probierte es artistisch – beide ohne zählbaren Erfolg.

Nach dem Seitenwechsel drückten die Seebuben auf ihren zweiten Torerfolg. Nach einem Seitenfreistoss von Aliaj übernahm ein Albisrieder diese Aufgabe und lenkte den Ball unglücklich über die eigene Torlinie. In der 68. Minute liess der FCKR den Ball sehenswert laufen, „Pavo“ Mergola leitete das Leder clever in die Tiefe weiter, Ibrahimi schloss von der Seite ab und „Snogi“ Aliaj staubte zum 1:3 ab. Nun kamen die Seebuben zu mehreren, guten Tormöglichkeiten. Einmal verhinderte der Pfosten, die anderen Male das eigene Unvermögen, einen weiteren Treffer. Sie mussten bis in die 80. Minute warten, ehe Lombardo das Spielgerät zum 1:4 unter die Querlatte pfefferte. Die Gäste kamen ihrerseits ebenfalls noch zu einem Lattentreffer, aber es blieb beim 1:4-Schlussstand.

Der FCKR empfängt am kommenden Sonntag den FC Freienbach II zum schwierigen Heimspiel, wo man weiter auf der Erfolgsstrasse bleiben möchte.

 

                                                                                                                               MM

3.Liga: BC Albisrieden – FC Kilchberg-Rüschlikon 1:4 (1:1)

Letzi. 120 Zuschauer. SR: Frantisek – Tore: 2. Frey 0:1. 9. Coviello 1:1. 58. Eigentor 1:2. 68. Aliaj 1:3. 80. Lombardo 1:4.

FC Kilchberg-Rüschlikon: Bissig; Ibrahimi (90. Capezzuto), Traxler, Giansiracusa, Roci; Aliaj (84. Durisch), Fotheringham, Meierhofer, Frey (65. Ferrari); Mergola (74. Lombardo), Jankovska.

– Bemerkungen: Verwarnungen: 18. Meierhofer (Foul). Abwesend: Sacha Hunter, Stephan Hunter, Jörg, Meier, Mora, Nagel (alle verletzt), Pecoraro (krank), Dinardo (Ausland).

 

Zurück zur Übersicht

Offizieller Ausrüster/Shop

Offizieller Ausrüster

November 2020

28. - 06. Dezember 2020
Ganztägiger Event
Juniorenhallenturniere des FCKR

Dezember 2020

05. Dezember 2020
Ganztägiger Event
Papiersammlung Kilchberg
Sponsoren
Right To Play