FCKR Update

News >>

FC Kilchberg-Rüschlikon
Schutzkonzept für den Trainings- und Spielbetrieb ab 19. Oktober 2020
Version: 19.10.2020
Ersteller: Quentin Aeberli, Corona-Beauftragter
Schutzkonzept FC Kilchberg-Rüschlikon 2
Neue Rahmenbedingungen
Folgende Grundsätze müssen im Trainings- und im Spielbetrieb zwingend eingehalten werden:
1. Nur symptomfrei ins Training und an Spiele
Personen mit Krankheitssymptomen dürfen NICHT am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen und nicht als Zuschauer anwesend sein. Sie bleiben zu Hause, resp. begeben sich in Isolation und klären mit dem Hausarzt das weitere Vorgehen ab und benachrichtigen den Trainer.
2. Abstand halten
Bei der Anreise, beim Eintreten in die Sportanlage, in der Garderobe, bei Besprechungen, beim Zuschauen, beim Duschen, nach dem Training oder Spiel, bei der Rückreise – in all diesen und ähnlichen Situationen sind 1.5 Meter Abstand einzuhalten (wenn keine Maske getragen werden kann) und auf das traditionelle Shakehands und Abklatschen ist weiterhin zu verzichten. Einzig im eigentlichen Training und im Spiel ist der Körperkontakt wieder zulässig.
3. Gesichtsmaske tragen Bei allen Spielen und Trainings herrscht für alle Personen ab 12 Jahren eine Maskenpflicht in Innenräumen (Garderoben, Gänge etc.) sowie auf den Sportanlagen wenn die Abstände von 1.5 Metern nicht eingehalten werden können (bsp. Gastronomie).
a. SpielerInnen und Staff Auch die SpielerInnen ab den C-Junioren müssen im Innenraum (bsp. im Gang, in den Garderoben, etc.) die Masken anziehen. Erst wenn die SpielerInnen die Garderobe in Richtung Platz verlassen, dürfen sie die Maske ausziehen, müssen diese in der Pause und nach dem Spiel aber wieder anziehen (fall sie den Innenraum betreten). Auf der Spielerbank muss entweder der 1.5m-Abstand eingehalten werden oder ebenfalls eine Maske getragen werden. Den TrainerInnen wird empfohlen, auch während des Trainings und Spiels 1.5m-Abstand einzuhalten oder die Maske zu tragen. Des Weiteren wird ebenfalls empfohlen, Mannschafts- und Pausenansprachen draussen zu halten.
Faustregel für Team und Staff: Drinnen immer Maske, draussen Abstand so gut es geht.
b. Fans / Eltern Eltern und Fans dürfen die Innenräume (Garderoben etc.) nur im Notfall und (ab 12 Jahren) mit Maske betreten – dies gilt auch beim Hallentraining, wenn die Kinder gebracht oder abgeholt werden (bitte draussen oder im Auto warten).
4. Gründlich Hände waschen
Händewaschen spielt eine entscheidende Rolle bei der Hygiene. Wer seine Hände vor und nach dem Training resp. Spiel gründlich mit Seife wäscht, schützt sich und sein Umfeld. Jede/r SpielerIn benutzt eine eigene Trinkflasche.
5. Beschränkung der Anzahl anwesender Personen auf max. 1‘000
Ohne kantonale Bewilligung dürfen maximal 1’000 Personen (inklusive Spieler, Trainer, Betreuer, Schiedsrichter, etc.) auf der Sportanlage anwesend sein. Dabei muss sichergestellt werden, dass die Zahl, der im Falle einer Infektion maximal zu kontaktierenden Personen, von 100 nicht überschritten wird. Neu ab 19.10.20 müssen bei über 100 anwesenden Personen in jedem Fall 100er-Sektoren gebildet werden. Hierzu können Sektoren markiert werden (z.B. jede Seite eines Spielfeldes wird als eigener Sektor gekennzeichnet). Verantwortlich für die Kennzeichnung und Einhaltung der Sektoren sind die Trainer oder bestimmte Personen in Absprache mit dem Trainer und Vorstand. Kann der vorgeschriebene Abstand von 1.5 Metern nicht eingehalten werden, muss eine Gesichtsmaske getragen werden.
Schutzkonzept FC Kilchberg-Rüschlikon 3
Der Personenfluss (z.B. beim Betreten und Verlassen der Zuschauerbereiche) ist so zu lenken, dass die Distanz von 1.5 Metern zwischen den Besuchenden eingehalten werden kann.
6. Präsenzlisten führen
Enge Kontakte zwischen Personen müssen auf Aufforderung der Gesundheitsbehörde während 14 Tagen ausgewiesen werden können. Um das Contact Tracing zu vereinfachen, führen alle Trainer für sämtliche Trainingseinheiten und Spiele Präsenzlisten aller anwesenden Personen (Spieler, Trainer, Schiedsrichter, Staff, Zuschauer, etc.). Die Trainer sind für die Vollständigkeit und die Korrektheit der Liste verantwortlich und sorgen dafür, dass diese Liste dem Corona-Beauftragten des Vereins auf Anfrage in vereinbarter Form zur Verfügung steht (vgl. Punkt 7).
7. Contact Tracing und Konsumation im Sitzen
Die ZuschauerInnen müssen beim Betreten der Sportanlage ihre Kontaktdaten per aufgehängtem QR-Code angeben oder auf den Listen vor Ort eintragen. Sie tragen beim Kauf von Essen und Getränken eine Maske und dürfen nur im Sitzen konsumieren.
8. Corona-Beauftragter des Vereins
Bei unserem Verein ist Quentin Aeberli Corona-Beauftragter. Bei Fragen darf man sich gerne direkt an ihn wenden (junioren(at)fckr.ch)
Danke für eure Unterstützung und Mitarbeit!
Kilchberg, 19.10.2020 Vorstand FC Kilchberg-Rüschlikon

Zurück zur Übersicht

Offizieller Ausrüster/Shop

Offizieller Ausrüster

November 2020

28. - 06. Dezember 2020
Ganztägiger Event
Juniorenhallenturniere des FCKR

Dezember 2020

05. Dezember 2020
Ganztägiger Event
Papiersammlung Kilchberg
Sponsoren
Right To Play